Sonntag, 5. August 2018

Stärke zeigen

Frank Rebmann: Der Stärkencode. Die eigenen Talente entschlüsseln und weiterentwickeln. 220 Seiten. 16,95 €. Campus

Der Spruch „Stärken stärken“ ist gewiss jedem geläufig. Also nicht verzweifelt an den Schwächenzu  arbeiten, sondern lieber das eigene Talent, das schon in unseren Genen steckt, zu entfalten. Genau darum geht es in diesem Ratgeber. Doch zunächst müssen die eigenen Stärken ja erst einmal erkannt werden. Dazu bietet Rebmann einen Selbsttest an, der auf zahlreichen Eigenschaften beruht. Die beurteilt man für sich und landet schließlich als Ergebnis auf einer von 5  Dimensionen: Analytische, entdeckende, praktische, kooperative oder stabilisierende Stärke. Im Folgenden geht es dann darum, wie man diese Stärke  ausleben kann. Denn erst dann sind wir wirklich glücklich. Entsprechend nimmt sich der Autor die inneren Saboteure vor, die uns daran hindern, zum Beispiel Verzettelung, Aufschieberitis oder Perfektionismus, und zeigt .Auswege. Mit der Formel „Talent + Training = Stärke + Erfolg“ entlässt er die LeserInnen als AutorInnen ihres eigenen Drehbuches. Sie sind aufgefordert, aus ihrem angeborenen Talent eine Stärke zu machen und diese beruflich einzusetzen. Das Ergebnis ist verlockend: Leichtigkeit, Leidenschaft, Freude und last but not least hervorragende Arbeit..
Wer sich schon mit dem Thema „Talent“ beschäftigt hat, wird zu diesem Thema zwar nichts überraschend Neues finden, wohl aber praktische Hilfestellung, um die eigenen Stärken zu entdecken und sie auch auszuleben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten