Donnerstag, 15. Oktober 2015

Herbstreise



Helge Sobik: Lesereise Cote d`Azur. Vom Duft des Lavendels und der Millionen. 131 Seiten, Picus Verlag, 14,90 €
Was denkt eine Autorin, wenn sie auf einem Cover den Titel „Lesereise“ sieht? Natürlich dass da jemand sein Buch an verschiedenen Orten vorgestellt hat, so wie ich kürzlich in vier Bibliotheken am Bodensee, und darüber berichtet. Aber falsch gedacht: Die Reise machen hier die Leserinnen und Leser. Helge Sobic ist der schreibende Reiseleiter und führt uns entlang der Cote d´Azur, zeigt uns Antibes, Cannes, Saint Tropez, Grasse, Marseille und Monaco. Im Plauderton, aber mit profunder Recherche schreibt er in zwanzig kleinen Reportagen über besondere Aspekte der Region. Etwa einen Stadtspaziergang mit einer Marseiller Fremdenführerin, Millionärswatching auf Luxusjachten oder ein Interview mit dem Schuhmacher von Saint Tropez“. Mit den Augen des Reporters gesehen liest sich das frisch und interessant. Besonders Spaß macht es, wenn man die Gegend kennt.
Ein schönes Büchlein, das mich an die Reisebeschreibungen des legendären Georg Stefan Troller erinnert. Tatsächlich hat man lesend am Ende das Gefühl, eine Reise gemacht zu haben. Und im Herbst an die Cote d´Azur ist schließlich nicht schlecht, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar posten