Freitag, 25. Mai 2018

Schreib doch mal!


Tatijana Milovic: Rewrite your life. Schreibend sich selbst entdecken. 237 Seiten. 14.-€. Kailash 
Meine Lieblingsübung ist diese: Man nimmt ein Bonbon in den Mund. Dabei stellt man sich vor, es handele sich um eine Wunderpille. Die deaktiviert das Gehirnareal, in dem Gedanken des Scheiterns produziert werden und führt dazu, dass wir nie mehr versagen. Und nun sollen wir den Beipackzettel zu dieser innovativen Droge schreiben: Welche Folgen hat es, sich nie mehr als Loser zu fühlen? Wird das Leben dann bereichert oder eher eingeschränkt?
Tatijana Milovic, Redakteurin, Coach und Poetry-Slammerin, hat in ihrem Buch viele solcher fantasievollen Übungen zusammengestellt. Wer sich darauf einlässt, erfährt, dass Schreiben viel mehr ist als nur ein kreativer Ausdruck oder ein entlastendes Ventil. Es ist ein wirksames Werkzeug, um sich mit dem eigenen Selbstbild auseinander zusetzen.
Das Buch besteht aus zwei Teilen: Im ersten werden grundlegende Schreibstile wie Kurzgeschichte, Autobiografie oder Drama erläutert. Der zweite enthält eine „Reise in die Vergangenheit“, eine „Reise in die Gegenwart“ und eine „Reise in die Zukunft“. Auf diesen „Reisen“ gibt es dank zahlreicher Vorschläge spielerische und lustvoll eine Menge über sich zu entdecken. Zum Beispiel: Die wichtigsten Personen im eigenen Leben schriftlich zu porträtieren, ein Präventionsprogram über emotionale Viren zu entwerfen oder einen persönlichen Glücksbaum zu beschreiben.
Ein anregendes, charmantes Buch. Wer gerne schreibt, wird auf kreative Weise dazu gebracht, mehr über sich selbst zu erfahren, als mit bloßem Nachdenken möglich wäre. 
  
 

Kommentare:

  1. Das ist bestimmt ein gutes Buch, um sich selbst kennenzulernen. Eine Gebrauchsanweisung! Mit Zeit für sich selbst, Mut, Geduld und Selbstmitgefühl kann bestimmt jeder für seinen inneren Frieden sorgen. Vielen Dank für diesen wertvollen Buchtipp, liebe Frau Dr. Wlodarek! Ich werde es lesen und ausprobieren …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, die Übung mit dem Bonbon auszuprobieren.

      Löschen