Dienstag, 13. Januar 2015

Je suis Charlie!


Für Freiheit und Toleranz

Durch Anschläge wie auf das Magazin „Charlie Hebdo“ sollen der freie Geist und die Toleranz vernichtet werden. Doch wir dürfen und wollen unser Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit nicht aufgeben. Deshalb stehen wir weltweit immer wieder aufs Neue kompromisslos für die Freiheit des Wortes und des Publizierens ein. Aufklärung und Information sind wichtiger denn je, damit die Anschläge nicht zum Anlass unreflektierter Propaganda werden.
 
Diesem Text vom Börsenverein des Buchhandels stimme ich voll zu.

Keine Kommentare:

Kommentar posten