Freitag, 9. Januar 2015

Frauen sind (gerne an der) Spitze!

Andrea Och, Katharina Daniels: Lust auf Macht. Wie (nicht nur) Frauen an die Spitze kommen. Linde Verlag. 270 Seiten, 19,90 €
Als Hamburgerin bin ich Andrea Och, einer der beiden Autorinnen, gelegentlich begegnet, zuletzt bei meinem Vortrag über Charisma für  Pro Quote. Mich hat gleich positiv eingenommen, dass sie, obwohl noch größer als ich (1,80 m), selbstbewusst auf Highheels daherkam. Eine Schwester im Geiste. Wir lassen uns nicht kleinmachen - ganz im Gegenteil!
Das gilt vor allem auch in puncto Karriere. Und dazu haben die beiden Autorinnen einen praktischen Ratgeber geschrieben. Was ihn vor vielen anderen seiner Art auszeichnet, ist seine Stringenz. Da wird nicht lange herumgeredet, sondern das Wesentliche wird so ausführlich wie nötig und so knapp wie möglich zusammengestellt. Die Themenbereiche: Persönliche Stärken finden. Ziele identifizieren. Selbstvermarktung. Hindernisse überwinden.Souveräne Kommunikation. Geschickt Beziehungen knüpfen.  Diese Themen sind auch optisch mit einem klaren Layout und Grafiken übersichtlich aufbereitet. 
Neben Hintergrundinformationen geben Check- und Todolisten den Leserinnen Hilfe zur Selbsterkenntnis und eine präzise Anleitung, wie sie aktiv werden können. Informativ sind auch die eingestreuten Interviews mit Frauen und Männern, die es bereits an die Spitze geschafft haben, wie etwa Sigrid Evelyn Mikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe. Die individuellen Ratschläge sind besonders für Einsteigerinnen Gold wert.
Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle Frauen, die ihre Karriere aktiv in die Hand nehmen wollen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten