Mittwoch, 13. Januar 2016

Zauberbücher für die Seele



Rüdiger Schache: Das Geheimnis des Herzmagneten. 203 Seiten. Goldmann Verlag, 9,99 €
Rüdiger Schache: Die 7 Schleier vor der Wahrheit. So befreien Sie sich von alten Mustern, Ängsten und Selbsttäuschung. 191 Seiten. Goldmann Verlag, 9,99 €.
Ich mache hier zunächst einmal „two in one“, denn Aufmachung und Struktur der Bücher sind nahezu identisch:
Beide haben ein kleines Format und erscheinen optisch als Zauberbüchlein, wie man es von „The Secret“ kennt: Der Titel in Frakturschrift, ein Herz oder ein Kristall auf dem Cover. Auch innen finden sich Bilder und kleine Symbole. Außerdem Porträts und kluge Sätze von berühmten Männern (wieso eigentlich nicht auch von Frauen?) und Geschichten zur Erläuterung. Eine übersichtliche Einteilung sorgt für gute Lesbarkeit. Die wichtigste Gemeinsamkeit ist jedoch: Beide Bücher sind großartig. Selten findet man komplexe psychologische Zusammenhänge so klar und gut erläutert. Als Beispiel greife ich einfach einmal dies heraus: „In Partnerschaften kommen Emotionen deshalb leichter hoch, weil man sich gegenseitig tiefer berührt – und damit auch mehr Knöpfe drücken kann – und weil man weniger unter formalen Zwängen steht als beispielsweise im Beruf.“ – psychologischer Hintergrund jeder Paarberatung, in einem Satz erklärt.

Der Inhalt der beiden Bücher ist natürlich nicht identisch. „Das Geheimnis des Herzmagneten“ befasst sich mit Beziehungen, hauptsächlich in der Liebe. Dabei geht der Autor vom Resonanzprinzip aus. „Herzmagnet“ ist ein Symbol für die innere Einstellung, die zu einer entsprechenden Ausstrahlung führt  und von der Umgebung widergespiegelt wird.
„Die 7 Schleier vor der Wahrheit“ zeigt auf, wie man sich von Mustern befreien kann. „Schleier“ sind: Unbewusstheit, Angst, Gedanken, Wünsche, innere Konflikte, Emotionen und Selbsttäuschung. Für jeden gibt es Informationen und Übungen.

Mein Psychologenherz ist entzückt: Klare Struktur, Einfachheit ohne banal zu sein, seriöse Erläuterung psychischer Zusammenhänge. Und vor allem: Keine Positiv-Denken-Norm, kein Druck, sich ändern zu müssen. In den Büchern steckt jede Menge Wissen und Weisheit. Und wenn es hilft, sie mit Zauberbüchlein-Verpackung unter die Leute zu bringen, dann nur zu!

Keine Kommentare:

Kommentar posten